fax-with-phone location mail phone-call
IRSA-Logo

2. International Railway Symposium Aachen

Eurogress Aachen, Deutschland

Der Tagungsband kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Nachwort

International Railway Symposium Aachen (IRSA) etabliert sich als wichtige Schienenverkehrstagung

Vom 26.-28. November 2019 haben wir als Research Center Railways nach dem gelungen Start vor zwei Jahren nun schon das zweite Mal das International Railway Symposium Aachen ausgerichtet. Als Veranstaltungsort diente diesmal das Kongresszentrum Eurogress, wo die Keynotes und die drei parallelen Sessions gehalten wurden.

Wir freuen uns, dass viele Teilnehmer den Weg nach Aachen gefunden haben. Die zweite Auflage der Konferenz ist mit rund 250 Teilnehmer aus 15 Ländern noch größer und internationaler geworden. Wir hoffen, dass Ihnen das Symposium ebenso gut gefallen hat wie uns und Sie spannende Diskussionen führen konnten.

Wie bereits in den Grußworten von Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im NRW-Verkehrsministerium beschrieben, können die Herausforderungen und Möglichkeiten, die das aktuelle politische Umfeld dem Schienenverkehr bietet, nur in Zusammenarbeit von Politik, Wissenschaft und Industrie, von Betrieb, Infrastruktur, Fahrzeug- und Antriebstechnik gemeistert werden. Wir haben das Symposium initiiert, um dieses Zusammenwirken zu fördern und ihm eine Bühne zu geben.

Wir danken allen Vortragenden, Teilnehmern, Sponsoren und Helfern für die sehr gelungene Tagung und freuen uns bereits auf das dritte IRSA im November 2021.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nils Nießen

Vielen Dank an unsere Sponsoren und Medienpartnern